20 Feb 18, 10:47 Vormittag » Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?





Autor Thema: Massive Lücke in Intel-CPU,s  (Gelesen 364 mal)

Linuxianer

  • Gast
Massive Lücke in Intel-CPU,s
« am: 03. Januar 2018, 17:06 »
Was ist denn bloß bei Intel los???
Link:
Link nur sichtbar nach Registrierung oder Einloggen


Lässt tief blicken das Ganze und es fragt sich, wohin  führt das, wenn ev. noch mehr Details an die Öffentlichkeit gelangen.

Besteht das vielleicht ein Zusammenhang mit dem Kernel-Desaster bei Ubuntu 17.10???
« Letzte Änderung: 03. Januar 2018, 17:10 von Linuxianer »
 

Offline sidewinder

  • Clubmitglied
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
Re: Massive Lücke in Intel-CPU,s
« Antwort #1 am: 03. Januar 2018, 17:17 »
Zitat
Besteht das vielleicht ein Zusammenhang mit dem Kernel-Desaster bei Ubuntu 17.10???
Ja, ich würde sagen in beiden Fällen menschliches versagen.
Nobody is perfect!
Um Freiheit zu erreichen müssen wir unsere Sicherheit aufgeben. Uns ist die Sicherheit jedoch so wichtig, dass wir dafür unsere Freiheit aufgeben.
 

Linuxianer

  • Gast
Re: Massive Lücke in Intel-CPU,s
« Antwort #2 am: 03. Januar 2018, 17:25 »
Menschliches Versagen ist mir leider vom Argument her zu dünn.
Niemand ist perfekt,stimmt!!
Nur hier behaupte ich mal,dass man die "Perfektion" bewusst ignorierte und nun in,s schleudern gerät.

Schon gut,dass der Aktienmarkt hier gnadenlos gegensteuert,eine Aktion die man bei Intel wohl bewusst versäumt hat.

Fataler Design-Fehler lässt Intel-Aktie einbrechen
Chart

    Intel Intel 38,00

Im hohen Bogen werfen Anleger an der Wall Street die Aktien des Chipbauers Intel aus ihren Depots, die in der Folge um 3,8 Prozent auf 45,05 Dollar einbrechen und damit Schlusslicht im Dow Jones sind.

Einem Bericht der Technik-Website "The Register" zufolge haben Intel-Chips einen Design-Fehler, der ein Sicherheitsrisiko darstellen soll. Die Systemkerne für die Betriebssysteme Windows und Linux hätten neu entwickelt werden müssen. Auch das Betriebssystem von Apple Mac OS brauche ein Update, hieß es auf der Website weiter.
 

Offline sidewinder

  • Clubmitglied
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
Re: Massive Lücke in Intel-CPU,s
« Antwort #3 am: 03. Januar 2018, 17:54 »
Zitat
Nur hier behaupte ich mal,dass man die "Perfektion" bewusst ignorierte und nun in,s schleudern gerät.
Das mag wohl möglich sein, da der Entwickler Glenn Cady alias TheeMahn wohl schon vor geraumer Zeit darauf hin gewiesen hat, aber leider von den entscheidenden Entwicklern ignoriert wurde.
« Letzte Änderung: 03. Januar 2018, 19:38 von sidewinder »
Um Freiheit zu erreichen müssen wir unsere Sicherheit aufgeben. Uns ist die Sicherheit jedoch so wichtig, dass wir dafür unsere Freiheit aufgeben.
 

Linuxianer

  • Gast
Re: Massive Lücke in Intel-CPU,s
« Antwort #4 am: 03. Januar 2018, 20:05 »
AMD wird sich freuen,die werden rasanten Zulauf haben und Intel einen schweren Image-Schaden.

Hier mal ein Hinweis auf Youtube mit weiteren Links,u.a. ob man selbst betroffen ist.


 

Offline sidewinder

  • Clubmitglied
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
Re: Massive Lücke in Intel-CPU,s
« Antwort #5 am: 03. Januar 2018, 22:42 »
Zitat
As most of you know, I have stock in AMD (Advanced Micro Devices). I am not hiding that fact in any way shape or form. What is a AMD Naples? A nasty fast Dual Socket CPU that is coming soon for the server market & fully intends to take some of Intels TAM (Total Addressable Market) which Intel current holds 99% server market. I have read is a $50 Billion dollar industry just in that niche. AMD is striking and has, the CPU Market as well as GPU market. Many other things are also in the pipeline. Big things are coming.

TheeMahn

Da kann sich ja jemand über seine Aktien freuen!  ;D
« Letzte Änderung: 03. Januar 2018, 22:46 von sidewinder »
Um Freiheit zu erreichen müssen wir unsere Sicherheit aufgeben. Uns ist die Sicherheit jedoch so wichtig, dass wir dafür unsere Freiheit aufgeben.
 

Linuxianer

  • Gast
Re: Massive Lücke in Intel-CPU,s
« Antwort #6 am: 03. Januar 2018, 23:13 »
@sidewinder,

so was hat schon Firmen in den Ruin getrieben und selbst wenn es so sein sollte,hält sich mein Mitleid in Grenzen,außer das mein PC u. Laptop Intel-Prozessoren haben,aber nicht betroffen sind.

Wollen mal abwarten,wohin das Ganze noch führt,
 :prost :sos
 

Linuxianer

  • Gast
Re: Massive Lücke in Intel-CPU,s
« Antwort #7 am: 04. Januar 2018, 19:13 »
Die Ereignisse scheinen sich zu überschlagen und jetzt,wo das Kind in den Brunnen gefallen ist,haben auch die Medien was berichtenswertes gefunden.
Obwohl das Problem schon seit Nov. 17 oder noch früher bekannt war,hat man wohl wissentlich dazu geschwiegen.
Natürlich aus reiner Sicherheit und natürlich den wirtschaftlichen Schaden Intel gegenüber,da hält man schon mal seinen Mund,obwohl eine große Menge Intel-Aktien trotz Lücken verkauft wurde,was man anscheinend auch durfte.kommt wohl auch kein Insiderhandel von der Börsenaufsicht in Frage.
Also wenn ihr mich fragt,war das schon seit Jahren eine geplante Aktion und wenn man jetzt noch von menschlichen Versagen oder einem Fehler spricht,muss man den Begriff "Zufall" neu definieren.
Oder ich esse einen  Besen mit Putzfrau,was wohl in der Konstellation nie passieren wird.
« Letzte Änderung: 04. Januar 2018, 19:30 von Linuxianer »
 

Offline sidewinder

  • Clubmitglied
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
Re: Massive Lücke in Intel-CPU,s
« Antwort #8 am: 04. Januar 2018, 21:00 »
Natürlich war das bekannt, und wer regelmäßig Link nur sichtbar nach Registrierung oder Einloggen liest war darüber auch informiert, aber der Entwickler der dort darauf wohl auch schon im Nov. 2017 aufmerksam machte, wollte wohl nicht zu sehr auf den Busch klopfen, und nannte es daher wohl nur "menschliches Versagen".
Off-Topic: Link nur sichtbar nach Registrierung oder Einloggen
Unter anderem hat er auch Canonical schon seit längeren auf massiver Fehler hingewiesen.  ;)
« Letzte Änderung: 04. Januar 2018, 21:11 von sidewinder »
Um Freiheit zu erreichen müssen wir unsere Sicherheit aufgeben. Uns ist die Sicherheit jedoch so wichtig, dass wir dafür unsere Freiheit aufgeben.
 

Offline sidewinder

  • Clubmitglied
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Geschlecht: Männlich
Re: Massive Lücke in Intel-CPU,s
« Antwort #9 am: 14. Januar 2018, 08:42 »
Lass uns nicht schmelzen ...
Link nur sichtbar nach Registrierung oder Einloggen
Zitat
If you are running any Linux based Operating System open a terminal:

sudo apt-get dist-upgrade

If it pulls down and installs a kernel higher or equal to 4.13.0-29-generic, after you reboot you will be fine.
;D
« Letzte Änderung: 14. Januar 2018, 09:36 von sidewinder »
Um Freiheit zu erreichen müssen wir unsere Sicherheit aufgeben. Uns ist die Sicherheit jedoch so wichtig, dass wir dafür unsere Freiheit aufgeben.